20. Mai ist Weltbienentag: Verlosungsaktion von Bienenhäusern startet

Machen Sie mit! Die Initiative "Bienen füttern!" verlost 50 Bienenhäuser als Nisthilfe für Wildbienen.

Schon ein Balkonkasten, ein kleines Beet im Garten, eine Fläche auf dem Firmengelände oder ein Blühstreifen neben dem Feld mit üppig blühender Bienennahrung leisten einen wertvollen Beitrag. Mit welchen Pflanzen Sie am besten ein blühendes Bienenparadies schaffen können, erfahren Sie im Pflanzenlexikon des Bundeslandwirtschaftsministeriums.

Von einem nektar- und pollenreichen Buffet profitieren nicht nur die Insekten - mit ein wenig Glück gewinnen auch Sie! Unter allen, die bis zum 16. August 2020 ihr Bienenbuffet auf der Deutschlandkarte unter www.bienenfuettern.de eintragen, verlost die Initiative "Bienen füttern!" 50 Bienenhäuser als Nisthilfe für Wildbienen!

Honigbienen, Wildbienen und viele andere Insekten tragen maßgeblich zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei. Sie bestäuben 80 Prozent unserer Pflanzen und sorgen damit dafür, dass wir eine große Auswahl an Obst, Gemüse und Blumen haben. Aber die Hälfte unserer heimischen Wildbienen sind bedroht. Und auch Honigbienen finden nach der Obst- und Rapsblüte vielerorts zu wenig Nektar.

Weitere Informationen

Zur Verlosungsaktion der Initiative "Bienen füttern": www.bienenfuettern.de

Bienenfreundliche Pflanzen - Das Pflanzenlexikon für Balkon und Garten

Informationen zur Broschüre "Ohne Bienen keine Früchte"

Bienenschutz: Machen Sie mit!

Poster mit bunter Blumenwiese, Biene, Insektenhotel und dem Titel Deutschland füttert Bienen
Bienenfreundliche Pflanzen pflanzen, in die Karte eintragen und an der Verlosungsaktion teilnehmen: die Aktion Deutschland füttert Bienen ruft zum Bienenschutz auf, Quelle: BMEL