Aktuelles



Aktuelles

Fünf Jahre Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) und Bundeszentrum für Ernährung (BZfE)

Seit Februar 2017 gibt es die beiden Zentren in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE). > Mehr lesen


Aktuelles

Der Hering ist Fisch des Jahres 2022

Wie bereits im Jahr 2021 ist auch 2022 die Wahl zum Fisch des Jahres auf den Hering gefallen. Mit der Wahl zum Fisch des Jahres sollen der Hering und… > Mehr lesen


Aktuelles

Geänderte Regelungen für Hundehaltung und Hundezucht im Jahr 2022

Die geltenden Anforderungen an die Hundehaltung und Hundezucht werden mit der Änderung der Tierschutz-Hundeverordnung im Jahr 2022 verbessert, um eine… > Mehr lesen


Aktuelles

Warum frieren Kühe im Winter nicht?

Wer im Winter draußen spazieren geht, wundert sich sicherlich manchmal, wenn bei eisigen Temperaturen Kühe auf der Weide stehen. Und man fragt sich… > Mehr lesen


Verbraucher-Tipp

QR-Code auf der Eierpackung führt direkt in den Stall

Durch das Scannen eines QR-Codes auf Eierpackungen können Verbraucherinnen und Verbraucher in einen Legehennenbetrieb schauen. > Mehr lesen


Aktuelles

Welchen Einfluss hat die Landwirtschaft auf den Klimawandel?

Der Klimawandel ist für die Landwirtschaft eine doppelte Herausforderung. Einerseits ist sie direkt von den Auswirkungen der Erderwärmung betroffen.… > Mehr lesen


Aktuelles

Zahl der Versuchstiere im Jahr 2020 um 14 Prozent gesunken

In Deutschland wurden im Jahr 2020 knapp 1,9 Millionen Wirbeltiere und Kopffüßer in Tierversuchen nach den Regelungen des Tierschutzgesetzes… > Mehr lesen


Meldung

So leben Schweine

Schweine sind kluge und saubere Tiere. Mehr dazu und weitere interessante Fakten über Schweine, können Sie in einem handlichen Heft erfahren. > Mehr lesen


Aktuelles

Das Kükentöten ist ab 1. Januar 2022 verboten

In Deutschland ist das Kükentöten ab Ende des Jahres 2021 flächendeckend verboten. > Mehr lesen


Aktuelles

Tierschutztransportverordnung wird geändert: kürzere Transportzeiten bei Hitze

Bei einer Außentemperatur von mehr als 30 Grad Celsius muss der innerstaatliche Tiertransport zum Schlachthof innerhalb von viereinhalb Stunden… > Mehr lesen